Fotografie

Mein selbstgemachter Fotohintergrund

9. November 2014
lockerflocke_fotohintergrund_selbstgemacht

Mit der Jahreszeit ändert sich auch immer mein Lebensrythmus: im Frühling und Sommer fühle ich mich tatkräftig und abenteuerlustig, im Herbst und Winter hingegen gemütlich und heimelig. Geht es euch ebenso? Auch auf meinen Blogrythmus hat dieser Wechsel Auswirkungen, denn ich mache und erlebe zwar sehr viel worüber ich unbedingt bloggen möchte, doch um das zu fotografieren fehlt in der Woche einfach das Licht. So nutze ich das wenige Tageslicht am Wochenende um diese Fotos zu machen. Dafür habe ich mir sogar eine Planungstechnik angeeignet die ich euch demnächst hier vorstellen möchte. Doch jetzt zeige ich euch meine neuste Errungenschaft, denn ich habe einen schicken Fotohintergrund in Holzbrett-Optik einfach selbstgemacht.

Wer selbst schon einmal zu Hause hübsche Bilder fotografieren wollte kennt die Probleme: es gibt keinen geeigneten Platz, dort stört der Hintergrund, in der Ecke ist es nicht so aufgeräumt oder die Wand sieht nicht so hübsch aus.

Die Lösung ist ganz einfach: man bastle sich einen Hintergrund aus 2 Spanplatten beklebt mit einer Tapete in Wunschoptik – in meinem Fall Holzbretter mit shabby-chic-Touch.

lockerflocke_fotohintergrund_holzdielen

So kann ich meine Fotos mit einfachen Mitteln aufwerten und brauche keinen Lagerplatz für Holzplatten und anderen Requisiten in meiner kleinen Wohnung (den ich auch gar nicht habe). Die Rückseite der Spanplatten  werde ich noch mit weißem Sprühlack einfärben – einfach praktisch: ein 2-in-1-Hintergrund *lach*.

lockerflocke_fotohintergrund_selbermachen

Die Idee habe ich auf Lisas Blog Mein Feenstaub gefunden, wo es auch eine detaillierte Anleitung für den Fotohintergrund gibt. Schaut doch mal vorbei, wenn ihr Lust habt euch auch so einen praktischen Helfer zu machen. Und wenn nicht, ist ihr Blog auch so sehr lesenswert!

Was für einen Hintergrund benutzt ihr für eure Fotos?

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply ELBKÖCHIN 17. November 2014 at 9:36

    Wow schöne Fotos, nette Idee! Wie gut, dass es die BLOGST gibt und ich so deinen Blog entdecken konnte. Persönlich lernen wir uns dann das nächste Mal kennen :-) Liebe Grüße, Bianca

  • Hinterlasse einen Kommentar