20. November 2014

Insta-Basteln im November – Material

Insta-Basteln mit Lockerflocke im November - Material.

Just in time, das scheint mein Motto in den letzten Wochen zu sein. Meine Aufgabenliste ist immer so prall gefüllt, dass ich immer erst etwas fertig machen kann wenn es schon fast zu spät ist. So veröffentliche ich nun auch das Material für das Insta-Basteln im November kurz vor knapp. Doch ich hoffe, dass ihr diese benötigten Materialien zu Hause habt oder einfach besorgen könnt. Ich gelobe in jedem Fall Besserung und halte mich wieder an die zwei Wochen Vorlaufzeit, wenn.. na wenn nicht wieder eine Blogst-Konferenz dazwischen kommt und ich in einer Nacht- und Nebelaktion noch 150 Visitenkarten basteln muss *zwinker*. Davon erzähle ich euch jedoch erst im nächsten Post.

Weiterlesen →

9. November 2014

Mein selbstgemachter Fotohintergrund

lockerflocke_fotohintergrund_selbstgemacht

Mit der Jahreszeit ändert sich auch immer mein Lebensrythmus: im Frühling und Sommer fühle ich mich tatkräftig und abenteuerlustig, im Herbst und Winter hingegen gemütlich und heimelig. Geht es euch ebenso? Auch auf meinen Blogrythmus hat dieser Wechsel Auswirkungen, denn ich mache und erlebe zwar sehr viel worüber ich unbedingt bloggen möchte, doch um das zu fotografieren fehlt in der Woche einfach das Licht. So nutze ich das wenige Tageslicht am Wochenende um diese Fotos zu machen. Dafür habe ich mir sogar eine Planungstechnik angeeignet die ich euch demnächst hier vorstellen möchte. Doch jetzt zeige ich euch meine neuste Errungenschaft, denn ich habe einen schicken Fotohintergrund in Holzbrett-Optik einfach selbstgemacht.

Weiterlesen →

31. Oktober 2014

Zeit für Gemütlichkeit und Glück

Es war einmal eine kleine Raupe, die ständig Hunger hatte. Sie konnte fressen was und wieviel sie wollte – sie wurde davon einfach nicht satt, nur dicker und dicker. Als sie eines Tages ganz bekümmert an einem Blatt knabberte flog ein wunderschöner Schmetterling an ihr vorbei. Die kleine Raupe fühlte sich auf einmal ganz hässlich und eine dicke Träne rollte über ihre Wange. So wollte sie von niemandem mehr gesehen werden und so begann sie einen gemütlichen Kokon zu spinnen, in dem sie allein sein konnte.

Illustration einer grünen Raupe, die auf einem Blatt sitzend frisst. Eine Trände ist auf ihrer Wange zu sehen.

Weiterlesen →

24. Oktober 2014

Insta-Basteln im Oktober – Kastanienkette

Wenn ich an die Herbstzeit als Kind zurückdenke, dann erinnere ich mich an die Freude beim Sammeln von Kastanien, Eicheln und gefärbten Blättern. Wie ich mit suchendem Blick durch das Laub gewatet und ganz im Moment aufgegangen bin. Zurück in der warmen Stube packte ich die gefundenen Schätze aus und bewunderte sie ausgiebig. Diese wurden dann zu kleinen Figuren verarbeitet oder immer und immer wieder in der Hand gedreht, wie ein Handschmeichler. Dieses glückliche Gefühl der Kindheit rufen die Herbstschätze auch heute noch in mir hervor. Deswegen freue ich mich immer, wenn ich wieder etwas mit ihnen basteln kann. Am letzten Sonntag war es beim Insta-Basteln wieder soweit und es ist eine herbstliche Kastanienkette entstanden.

Geschafft! Und nicht vergessen: jetzt riiiiiesig darüber freuen!

Geschafft! Und nicht vergessen: jetzt riiiiiesig darüber freuen!

Weiterlesen →

14. Oktober 2014

Filzpilz – nichts für die Suppe

Es war einmal ein kleiner Pilz, geschaffen aus märchenhaftem Filz.
Er lebte im Wald, dieser war sehr alt, in dem es wurde in der Nacht ganz kalt.
Dem kleinen Pilz machte es nichts aus, denn in seinem Pelzchen hielts sich sehr gut aus.

Doch eines Nachts, nachdem es laut gekracht, ging ein heftiger Schauer nieder.
Und er fand sich plötzlich einer grauen Maus gegenüber.
Diese schlotterte am ganzen Leib und tat ihm ganz furchtbar Leid.
Gern hätte er ihr Schutz geboten, doch sie war zu groß, was für ein schweres Los.

So saß sie traurig neben ihm und hörte nicht auf zu frier’n.
Mit jedem Tropfen zitterte sie doller, doch damit wurde es viel toller.
Denn der kleine Pilz aus Filz wuchs mit jedem Tropfen Nass bis er so groß war wie ein kleines Fass. So flitzte die Maus unter seine Kappe, als wärs ein Haus.
Draußen konnte es nun ewig krachen, das übertönten die beiden mit ihrem Lachen.

Und am Tage nach dieser Nacht, habe ich den Pilz mit nach Hause gebracht – ist er nicht knuffig?

Pilz aus Filz mit weißem Stiel und brauner Kappe umgeben von Blättern

Weiterlesen →